SaaleBAU 2019 – Gestaltungsideen und Angebote für das Zuhause. Die Mitteldeutsche Baumesse, 22. bis 24. März, HALLE MESSE

Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren, die Mitteldeutsche Baumesse steht in den Startlöchern. Bis zum Eröffnungstag am Freitag, 22. März, werden noch Standplätze vergeben, der Messebau spezifiziert und alles für die kommenden Messetage geplant. Rund 250 Aussteller werden in diesem Jahr erwartet – Bauen hat nach wie vor Konjunktur, der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) geht von einem weiteren Wachstum der Baubranche aus.

Die SaaleBAU 2019 findet im Jahr des Bauhaus-Jubiläums statt. 100 Jahre sind seit dessen Gründung vergangen, die Visionen der Architekten, Ingenieure und Künstler bis heute Vorbild für modernes Bauen und Wohnen. „Sachsen-Anhalt. Hier macht das Bauhaus Schule. #moderndenken“ – diesem Slogan fühlen sich auch die Handwerks- und Baugewerbebetriebe verpflichtet.  Als anerkannte Leistungsschau der Branche bieten sie auf der Baumesse einen kompakten Marktvergleich zu den Themen Bauen, Sanieren und Renovieren – beste Qualität und hervorragender Service stehen dabei im Mittelpunkt. Und für den Garten, den Balkon und die Terrasse zeigt die GartenIDEEN kreative Gestaltungsmöglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen.   

Für diese Vorhaben sind starke, verlässliche Partner gefragt, die SaaleBAU schafft den idealen Rahmen und bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Kurze Wege, Zeitersparnis und direkte Vergleichsmöglichkeiten werden von den Besuchern geschätzt. Schwerpunktthemen sind Energieeffizienz und die Nutzung von Alternativen zur Energiegewinnung, Barrierefreiheit sowie Sicherheit für Haus und Wohnung. Vorgestellt wird „Das intelligente Haus der Zukunft“ mit Möglichkeiten der Automatisierung von Prozessen, die den täglichen Umgang mit Licht, Multimedia, Jalousien & Co. einfach machen. Vor allem auch Renovierer und Modernisierer werden auf der Messe fündig; für die “zweite Bauphase“ stehen vom Aus- und Umbau der Terrasse über die Sauna bis zum Pool Anbieter mit Rat und Tat zur Verfügung. Gerade für junge Familien ist die Schaffung von Wohneigentum im Kontext zu aktuellen Fördermöglichkeiten interessant und in die Zukunft gedacht; eine Grundstücks- und Immobilienbörse komplettiert die Angebote rund um den Hausbau.

Ein begleitendes Programm mit Vorträgen und Präsentationen vertieft die Themen der Messe. Für eine optimale Messevorbereitung steht die SaaleBAU-App zur Verfügung; sie liefert alle wichtigen Informationen und leistet wertvolle Unterstützung beim Messebesuch – vom Ausstellerverzeichnis über den Ticketkauf bis zum interaktiven Hallenplan. Am Freitag, 22. März, lädt die HALLE MESSE zum „Bauhandwerkertag“ speziell die Mitarbeiter des Bauhandwerks kostenfrei zur SaaleBAU ein, eine gute Gelegenheit zum Schauen, was es Neues auf der Messe und in der Branche gibt und sich mit den Kollegen vor Ort auszutauschen.

Seitenanfang