In Dresden lässt es sich gut leben

Studie: Dresden bei Familienfreundlichkeit auf Nr.2 in Deutschland

Die Sprachlern-Plattform "Preply" hat Dresden in einer europaweiten Studie als eine der familienfreundlichsten Städte in Deutschland ausgewiesen. Sachsens Landeshauptstadt landet auf Platz 2 und punktet durch gute Luft, attraktive Bildungsangebote, geringe Lebenshaltungskosten und die zweitniedrigste Kriminalitätsrate bundesweit. Bei der Analyse von mehr als 130 europäischen Städten in den drei Kategorien „Bildung“, „Gesundheit und Sicherheit“ sowie „Freizeit und Lebensstil“ wurden Faktoren wie das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern, Bildungsangebote, Erholungsgebiete, kostenlose Gesundheitsversorgung, Dauer der Elternzeit für beide Elternteile und vieles mehr berücksichtigt.

Seitenanfang